Vakanzverwalter Pfarrer Dr. Rüß
(22.08.2018)
Liebe Mitglieder in den beiden großen Kirchengemeindeverbänden  Wachsenburggemeinde und Ichtershausen.


Eine nicht ganz leichte Aufgabe für mich, diese große Vertretung zu absolvieren. Eigentlich habe ich trotz der Kürze der Zeit den Eindruck, dass ich schon viel weiß von Ihnen. In manchem sind Sie gut aufgehoben. Heißt: Ich hatte heute früh einen sehr freundlichen Eindruck vom Bürgermeister. Ein Mann, der weiß, wo das Herz der Kirche schlägt und das heißt auch, wo das Herz einer gebeutelten Kirche schlägt. Es ist ja unverkennbar, dass die Zusammenlegung der ehemaligen Pfarrämter Holzhausen und Ichtershausen kein Meilenstein nach vorne ist.

Aber so ist es nun mal. Ich arbeite mich in Ihre Belange ein und Pfarrer Dr. Seidel wird in einigen und wichtigen Bereichen der Gemeindearbeit da sein. Dank einer guten Kooperation mit dem Landeskirchenamt in Erfurt wurde dies möglich. Ohne ihn wäre ich auf verlorenem Posten. Und ich freue mich über die gute Büroarbeit. Was da getan wird und auch das, was die vielen Kirchenältesten leisten, ist gut. Ich weiß, dass Sie alle gute Zeiten hatten und ich wünsche Ihnen, dass das wieder so wird. Die Pfarrstelle ist ausgeschrieben, so dass Pfarrer oder Pastorinnen sich bewerben können. Stichtag ist der 30. September; dann wissen wir, ob eine Bewerbung vorliegt. Dann gibt es ein ganz reguläres Verfahren von Vorstellung oder Vorstellungen und eine Abstimmung in einer Sitzung der beiden Kirchengemeindeverbände. Diese Dinge sind gut geregelt und nicht kompliziert. Es wird ein wenig dauern, bis alles in Sack und Tüten ist. Was an Gemeindeleben möglich ist und auch, was notwendig ist, bemühen wir uns zu tun. Manches läuft, manches, ohne viel Aufsehen. Bauanträge werden gestellt; viele Kleinigkeiten sind zu erledigen. Wird es alles klappen? Durch die Vertretung bei Ihnen falle ich ein ganzes Stück aus der Spur in meinem eigenen Pfarrbereich. Vakanzvertretungen sind eben Beauftragungen, da wird man nicht gefragt. So bin ich da, bei Ihnen und freue mich über Begegnungen. Ich hoffe weiter auf gute Zusammenarbeit und erkunde die Wege zwischen Bittstädt und Rockhausen und an manch anderer Stelle.
Mit freundlichen Grüßen,
Pfarrer Dr. Mathias Rüß, Arnstadt (Pfarramt Liebfrauenkirche)

zurück

 
 
 
 
   

Copyright ©  Ev.-Luth. Kirchgemeindeverband Wachsenburggemeinde   |   Impressum 

Besucher: Heute: 3 | Gestern: 18 | Woche: 3 | Monat: 184 | Gesamt: 14598