Verbände Logo

Willkommen auf den Internet-Seiten der Kirchgemeindeverbände
Wachsenburggemeinde mit den Kirchgemeinden Holzhausen, Bittstädt, Haarhausen und Sülzenbrücken
Ichtershausen mit den Kirchgemeinden Ichtershausen, Eischleben, Molsdorf, Rehestädt, Rockhausen und Thörey


Info Symbol

In unseren Kirchgemeindeverbänden finden auch dieses Jahr wieder Jubelkonfirmationen statt:

  • am Sonntag dem 27.05.18 um 13:30 Uhr in der Klosterkirche Ichterhausen mit Chor "Ad Libitum"
  • am Sonntag dem 03.06.18 um 11:00 Uhr in der St.Ägidienkirche Bittstädt mit der Bittstädter Liedertafel

Konfirmation 2018
(20.05.2018)
Am Sonntag, dem 20.05.2018 um 14:00 Uhr werden in der Klosterkirche in Ichtershausen 8 Mädchen und Jungen unserer beiden Kirchgemeindeverbände konfirmiert.Konfi 2018

Wir freuen uns auf die Konfirmation von (vlnr)
- Clemens Liebing (Molsdorf)
- Lina Sommer-Schmidt (Eischleben)
- Lucas Holbein  (Molsdorf)

- Richard Klein (Bücheloh)
- Eric Ullrich  (Haarhausen)
- Lukas Bärwolf (Bittstädt)
- Maximilian Rose (Eischleben)
- Michelle Linke (Bittstädt)
- Nora Kretzschmar (nicht auf dem Bild)
(hier mit Pastorin Kahlert)

Die Konfirmanden wurden im Gottesdienst am 06.05.2017 in der Schloßkirche in Molsdorf vorgestellt.


Gemeindepädagogin Alexandra Rost und Jugendpfarrer Jan Foit stellen sich vor
(01.04.2018)
Liebe Gemeinde
Wir möchten uns Ihnen auf diesem Weg vorstellen.  Wir sind Alexandra Rost und Jan Foit. Seit diesem Jahr begleiten wir die Konfirmanden des Pfarrbereichs Ichtershausen. Zusätzlich sind auch die Kinder der jüngeren Jahrgänge eingeladen. Einmal im Monat, samstags von 10.00 -13.00 Uhr, treffen wir uns im Pfarrhaus Ichtershausen. Wir feiern, singen, spielen und essen gemeinsam. Außerdem arbeiten wir in Gruppen, so dass die Vor/Konfirmanden sich mit Jan Foit auf ihre Konfirmation vorbereiten können. Die jüngeren Kinder setzen sich mit Alexandra Rost über Gott, der Welt und die Bibel spielerisch auseinander. Frau Rost ist Diakonin und arbeitet seit ca. 16 Jahren im Kirchkreis, hauptsächlich mit Kindern im Alter von 6-14 Jahren. Mit ihrem Mann und 2 Kindern wohnt sie in Plaue. Jan Foit ist seit ca 6 Monaten als Jugendpfarrer für die Arbeit mit Konfirmanden und Jugendlichen in unserem Kirchkreis, hauptsächlich  in Arnstadt und Umgebung unterwegs. Zudem ist er Pfarrer der Kirchgemeinde Angelhausen-Oberndorf. Dort wohnt er mit seiner Frau und seinen 3 Kindern.

Wir haben die Kinder und Konfirmanden hier im Pfarrbereich kennen lernen dürfen und freuen uns sehr darüber, wie vielseitig, kreativ und interessiert die Kinder und Jugendlichen sind. Wir haben schon tolle Momente erlebt. In Zukunft sollen auch Ausflüge für die Konfirmanden, ein kleines Sommerfest und andere tolle Veranstaltungen hier die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bereichern. Für Vorschläge und Wünsche sind wir offen. Wir freuen uns auf eine gute Arbeit hier mit den Kinder und Jugendlichen, den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern und Ihnen.

Herzlich grüßen Sie
Alexandra Rost und Jan Foit


Neue Gemeindepädagogin im Kirchkreis Arnstadt-Ilmenau
(01.02.2018)
Liebe Gemeindeglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Kirchengemeinden
Havelberg KunzeIch möchte mich Ihnen kurz vorstellen.
Mein Name ist Cindy Havelberg-Kunze. Ich wohne mit meinem Ehemann in Bad Tabarz.
In der Altmark bin ich groß geworden und dann zog es mich zum Studieren nach Berlin. Nach dem Abschluss eines Gemeinde- und Sozialpädagogikstudiums blieb ich für die Zeit des Vikariats in Berlin. Als ordinierte Gemeindepädagogin war ich in meinen ersten Berufsjahren von 2007 bis 2011 für ein Kirchspiel und die Kreiskonfirmandenarbeit im Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt zuständig. Im Herbst 2011 zog ich vom „Norden“ unserer Landeskirche in den „Süden“.
Die letzten sechs Jahre war ich im Kirchenkreis Waltershausen-Ohrdruf tätig und hatte die Pfarrstelle St. Wigbert Ernstroda-Schönau vor dem Walde inne. Zu meinen Aufgaben gehörten die pfarramtliche Versorgung sowie die Betreuung des Evangelischen Kindergartens der Kirchgemeinde, Kinder- und Konfirmandenstunden, Familiengottesdienste, Schulandachten, Freizeiten usw.
Seit dem 1. Oktober 2017 bin ich im Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau als ordinierte Gemeindepädagogin angestellt. Meine Stelle ist aufgeteilt in 50% für die Kinder-und Jugendarbeit in den Pfarrbereichen Stadtilm und Griesheim und 50% pastorale Vertretungsdienste im Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau. Innerhalb dieses Auftrages werde ich auch punktuell im Pfarramt Ichtershausen-Holzhausen arbeiten.


Liebe Gemeindeglieder,
Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchengemeinden
(31.12.2017)
SchallerAb Januar 2018 werde ich kommissarisch im Pfarramt Ichtershau­sen als Pastorin eingesetzt. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen, von ihren Freuden und Sorgen zu hören und mit ihnen als Gemeinde Gottes unterwegs zu sein.

Gemäß des Monatsspruches für Januar (Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott geweiht. An ihm sollst du keine Arbeit tun. 5.Mose 5,14) werden unsere Begegnun­gen zunächst hauptsächlich in den Gottesdiensten stattfinden. Sie sehen bei den "Gottesdiensten" oder im Kirchengemeindeblättchen, dass ich versuche jeden Sonntag in einem der beiden Pfarramtsbereiche einen Gottesdienst zu halten. So haben Sie die Möglichkeit auch an den Sonntagen, wo in ihrem Dorf kein Gottesdienst ist, schnell in einer der Nachbarkirchen zu sein, ohne einen langen Weg zu haben. Ob sich diese Planung bewährt, wird sich zeigen. Ich bitte Sie herzlich, mir ihre Erwartungen und Wünsche bezüglich der Gottesdienstplanung zu nennen. Auch wenn es sicher nicht möglich sein wird, alle Wünsche zu erfüllen, so werde ich mich doch bemühen, möglichst viel davon in den Planungen zu berücksichtigen.

Gerne können Sie mich zu den Bürozeiten im Pfarramt Ichtershausen aufsuchen, um mit mir persönlich zu sprechen. Ich freue mich auf Sie.

Ihre Pastorin Christa-Maria Schaller


 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   

Copyright ©  Ev.-Luth. Kirchgemeindeverband Wachsenburggemeinde   |   Impressum 

Besucher: Heute: 10 | Gestern: 10 | Woche: 10 | Monat: 226 | Gesamt: 11705