Verschollen geglaubtes Ölgemälde kehrte zurück
(14.05.2017)
Als am 11. September 2016, zum Tag des offenen Denkmals, die St. Ägidien-Kirche in Bittstädt ihre Türen für Besucher öffnete, war der Zuspruch erfreulich groß.

Neben der erstmaligen Gelegenheit zur Turmbesteigung, waren die Besucher auch gespannt, etwas zur Geschichte eines vorschollen geglaubten Ölgemäldes zu erfahren. Dieses Gemälde hatte der gebürtige Bittstädter Nikolaus Stumm seiner Kirche, ebenso wie die reich verzierte Kanzel, im Jahr 1658 gestiftet.

Liebe Gemeindeglieder des ehemaligen Pfarramtsbereiches Ichtershausen
(17.01.2017)
Heute begrüße ich besonders Sie mit allen besten Segenswünschen zum neuen Jahr. Als Vakanzvertreterin werde ich in der nächsten Zeit sicher mit einigen von Ihnen in Kontakt sein und freue mich darauf Sie kennenzulernen.

Allerdings ist in der Vertretungssituation nur eine Grundversorgung möglich. Wir müssen unsere Kräfte bündeln und organisieren und ich bitte Sie herzlich, Ihre Gemeindekirchenräte sehr zu unterstützen. Ich möchte Sie außerdem darauf hinweisen, daß wir den Gemeindebrief "Der Klosterbote" für die Zeit der Vakanz aussetzen. Alle wichtigen Termine finden Sie im "PS", in den Aushängen und über den Kontakt zum GKR oder auf der Webseite: verband-wachsenburgkirche.de.
Freundliche Grüße

Christiane Kahlert, Pastorin

 

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Gemeindeglieder im Bereich Amt Wachsenburg !
(20.12.2016) 
Ich darf Sie darüber Informieren, dass die Pfarrstelle Ichtershausen zum 1.1.2017 vakant ist. Mit einem Dienstauftrag von 50% übernehme ich für die Zeit der Vakanz die Grundversorgung im Dienstbereich des neuen Pfarramts. Ich hoffe, dass wir diese Zeit gemeinsam gut überbrücken werden.
Freundlicher Gruß!
Christiane Kahlert, Pastorin

 

Abschlussbericht zum 2. Bauabschnitt der Restaurierung der Hesse- Orgel in der Kirche zu Holzhausen
(24.02.2016)
In der Planung sind drei Bauabschnitte zur Restaurierung des historisch wertvollen Instrumentes vorgesehen. Die ersten beiden Bauabschnitte sind nunmehr abgeschlossen: 2014 der erste und 2015 der zweite Bauabschnitt.
Dies entspricht einem Leistungsumfang von 24.514,00 Euro im ersten, 28.560,00 Euro im zweiten und für den kommenden dritten Bauabschnitt 28.560,00 Euro.

Spendenaufruf
(Baugeschehen in der Dreifaltigkeitskirche in Holzhausen)
(01.06.2016)
Die Dreifaltigkeitskirche in Holzhausen, um 1480 gegründet, im 16./17.Jhd. umgebaut, ist ein Ort der Glaubens- und Lebensgeschichten, der allen offen stehen soll.
Wanderer, Touristen, Reisende fanden im Sommer der letzten Jahre hier eine geöffnete Kirche.
Auch für das kulturelle Leben der Menschen in diesem Dorf und der Region ist die Kirche bedeutsam.

Derzeit wird die historische Johann Michael Hesse Orgel von 1788 saniert. Der „Verein zur Erhaltung der Hesse Orgel“ , der sich gegründet hat, diese Sanierung voranzutreiben macht eine überaus aktive, gute und wichtige Arbeit, die Menschen überkonfessionell zusammenbringt.

   

Copyright ©  Ev.-Luth. Kirchgemeindeverband Wachsenburggemeinde   |   Impressum 

Besucher: Heute: 0 | Gestern: 18 | Woche: 36 | Monat: 296 | Gesamt: 9224